Easter basket

Ein Heiratsantrag an Ostern

0 Shares
0
0
0

Das Osterfest wird auf mannigfaltige Weise begangen. Viele besuchen am Karfreitag oder Ostersonntag einen Gottesdienst und Gedenken dem Tod und der Auferstehung von Jesus Christus. Gerade für Kinder steht vor allem der Osterhase, das Färben von Frühstückseiern und nicht zuletzt die Suche nach Schokoladeneiern im Vordergrund. Egal ob Sie religiös sind oder keiner Konfession angehören, Ostern ist ein interessantes Datum für einen Heiratsantrag, das viele Möglichkeiten bietet.

Was verbindet Ostern mit der Verlobung?

Ostern liegt im kalendarischen Frühling, zwischen Ende März und Mitte April, der klassischen Zeit des Frühlingserwachens. Meist sind die Temperaturen zu diesem Zeitpunkt schon höher, die ersten Blumen beginnen auf den Wiesen und in den Gärten auszutreiben und zu blühen. Die Natur erwacht aus ihrem Winterschlaf. Die Tage werden länger und die Sonne wärmt schon merklich. Dieser Aufbruch ist ein schönes Symbol für den nächsten Schritt, den Sie in Ihrer Beziehung wagen wollen.

In den meisten Ländern ist Karfreitag ein Feiertag, ebenso wie der Montag nach dem Ostersonntag. Eine entspannte Auszeit aus dem beruflichen Alltag, die sich perfekt für einen Heiratsantrag eignet. Ideal auch für Paare, die noch nicht verlobt sind, aber bereits Kinder im schulpflichtigen Alter haben, denn in vielen deutschen Bundesländern, Österreich und der Schweiz sind zu diesem Zeitpunkt Osterferien. So können Sie Ihre Verlobung ganz ohne die Hektik des Alltags genießen und feiern.

Last but not least bietet Ostern einige organisatorische Vorteile: Wenn Sie einen Heiratsantrag im Urlaub oder an einem exotischen Ort im Sinn haben, sind Flüge und Hotels an Ostern zwar teurer als außerhalb der Schulferien, aber immer noch um einiges günstiger als in der Hauptsaison im Sommer. Restaurants und andere schöne Locations für einen Heiratsantrag sind weniger stark gebucht als in der sommerlichen Hochzeitssaison von Anfang Juni bis Ende August. Dies ist insbesondere relevant, wenn Sie die Verlobung als größeres Fest planen.

Wie kann ich einen Heiratsantrag an Ostern gestalten?

Die meisten Frauen wünschen sich einen romantischen und überraschenden Heiratsantrag. Zu Ostern bietet sich für alle Naschkatzen eine Ostereiersuche an. Neben Ostereiern aus Schokolade, vorzugsweise vom Konditor und nicht aus dem Supermarkt, verstecken Sie ein ganz besonderes und liebevoll dekoriertes Ei. Dieses kann z.B. aus Samt und mit Rosen verziert sein. Darin befindet sich der Verlobungsring. Entdeckt Ihre Liebste oder Ihr Liebster das Ei, gehen Sie auf die Knie, öffnen es und stellen die große Frage „Willst Du mich heiraten?“.

Mit etwas Geschick und Feingefühl lässt sich der Verlobungsring auch in einem gefärbten Frühstücksei verstecken, das vorher ausgeblasen, gereinigt und an der Unterseite geöffnet wurde. Steckt es mit der offenen Unterseite im Eierbecher, schöpft niemand Verdacht. Als Alternative kann auch ein leeres Überraschungsei dienen, sowohl die beiden äußeren Schokoladenhüllen, als auch das gelbe Ei aus Plastik im Inneren, eigenen sich als Versteck für einen Verlobungsring.

In vielen Regionen ist es Tradition, zu Ostern Weidenzweige zu schneiden, denn genau zu dieser Zeit erblühen die flauschigen Weidenkätzchen, oft Palmkätzchen genannt. Der Osterstrauß wird dann in eine Bodenvase gesteckt und mit bemalten Ostereiern dekoriert. Eine schöne Schmuckschachtel oder ein mit Herzen dekoriertes Ei lassen sich als Highlight, das sich erst auf den zweiten Blick offenbart, in einem solchen Strauß unterbringen.

Diese Ideen sind Ihnen zu verspielt und Sie bevorzugen einen ganz klassischen Antrag? Natürlich lässt sich ein österlicher Heiratsantrag auch ganz ohne den Osterhasen oder Eier planen. Ein romantischer Kurzurlaub in Paris oder Venedig, ein Abendessen in einem gehobenen Restaurant oder einfach ein spontaner Antrag bei einem Spaziergang in der Frühlingssonne, Ihren Ideen sind keine Grenzen gesetzt. Die Jahreszeit bietet Ihnen viele Möglichkeiten, sogar Wintersportfreunde finden im März und April in höheren Lagen noch perfekte Bedingungen für einen kuscheligen Antrag auf einer privaten Skihütte.

0 Shares
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Das könnte Ihnen auch gefallen