Cover picture couple holding hands

Wie Sie einen Verlobungsring mit Diamanten kaufen, ohne sich dabei täuschen zu lassen: zuverlässige Zertifikate und transparente Qualität

0 Shares
0
0
0

Wenn Sie auf der Suche nach dem perfekten Verlobungsring mit Diamanten für Ihren Antrag sind, gibt es einige Dinge, die Sie beachten sollten. Selbstverständlich möchten Sie in einen wunderschönen zeitlosen Ring investieren, der für den Rest des Lebens die Hand Ihrer/Ihres Liebsten ziert. Um dieses Ziel zu erreichen, müssen Sie einige wichtige Aspekte hinsichtlich Diamantschmucks und dessen Verkäufer beachten. In diesem Artikel erklären wir Ihnen, was Sie unbedingt wissen und beachten müssen, bevor Sie einen Verlobungsring kaufen.

Höhere Preise für geringere Qualität

Nicht jede Luxusmarke ist ehrlich zu Ihnen, wenn sie über ihr Preis-Leistungs-Verhältnis spricht. Luxusmarken investieren oft in Dinge wie Marketing-Strategien, große, ansprechende Einzelhandelsgeschäfte, hohe Warenbestände und vieles mehr. Um diese Ausgaben zu kompensieren, verlangen sie von ihren Kunden höhere Preise und vergessen dabei, wie wichtig die Qualität und die Preisgestaltung ihrer Produkte sind.  Eine Marke sollte von ihren Kunden immer nur diejenigen Aspekte in Rechnung stellen, die sich im Endprodukt widerspiegeln. Lassen Sie sich also nicht von gut vermarkteten Angeboten täuschen, bei denen Sie mehr Geld für (in den meisten Fällen) eine geringere Qualität zahlen.

Transparente Kommunikation und Zertifikation 

Jede Marke sollte stets sehr transparent hinsichtlich ihrer Produkte und Preise sein und diese offen ihren Kunden kommunizieren.  Leider kommt es immer noch vor, dass Marken nicht ehrlich sind, wenn sie über die von ihnen angebotenen Produkte und ihre Preise sprechen. Um nicht in diese Falle zu tappen, gibt es einige Dinge, auf die Sie achten sollten.

Der erste Aspekt sind selbst-ausgestellte Zertifikate oder solche, die von weniger seriösen Laboratorien ausgestellt werden. Mit selbst-ausgestellten Zertifikaten bewerten Marken die Diamanten selbst und bieten ihren Kunden ausschließlich eigene Diamanten-Zertifikate. Bei einem echten Diamanten-Zertifikat handelt es sich um ein Identifikationsdokument des Diamanten, das dessen einzigartige Eigenschaften nachweist, einschließlich der vier wichtigsten Kategorien (Reinheit, Schliff, Farbe und Karat-Gewicht) sowie dessen Laser-Gravur.  Wenn der Käufer selbst die Diamanten bewertet anstatt auf ein anerkanntes und unabhängiges Laboratorium, wie GIA, HRD oder IGI, zurückzugreifen, könnte er dabei subjektiv sein und seine Diamanten überbewerten, um mehr Gewinn zu erwirtschaften. Dies ist auch der Fall, wenn eine Marke sich bei der Bewertung an weniger seriöse Laboratorien wendet. Das Risiko ist sehr hoch dafür, dass Sie einen Diamanten mit einer angegebenen Qualität erwerben (z. B. G VS2), jedoch in Wirklichkeit einen Diamanten mit einer geringeren Qualität kaufen (z. B. H SI1 oder noch niedriger). Dabei handelt es sich um eine unehrliche Art und Weise der Bewertung von Diamanten und um etwas, auf das Sie definitiv achten sollten. Verlassen Sie sich stets auf Zertifikate von international anerkannten Laboratorien, wie GIA, IGI oder HRD, bei denen Sie zu 100 % sicher sein können, dass diese objektiv, transparent, unabhängig und akkurat sind.

Eine weitere Möglichkeit, mit der Marken Sie täuschen können, besteht darin, Ihnen nicht die exakte Qualität des Diamanten zu nennen, sondern lediglich eine ungenaue und nicht spezifische Beschreibung zu bieten. In der Diamantenbranche gibt es eine weltweit anerkannte Qualitätsskala. Ein unehrlicher Verkäufer wird Ihnen beispielsweise eine bestimmte Farbspanne nennen, in die Ihr Diamant eingeordnet werden kann: z. B. Farbe E-F. Sie zahlen dann für den Diamanten mit der höchsten Qualität in dieser Farbskala (die Farbe E), erhalten jedoch in Wirklichkeit einen Diamanten, der ganz unten in der Skala angesiedelt ist und die Farbe F aufweist. Auf diese Weise zahlen Sie also mehr als Ihr Diamant eigentlich wert ist. Versichern Sie sich, dass Sie ausreichend informiert sind und den richtigen Preis für die richtige Qualität zahlen. Eine weitere Möglichkeit, eine nicht-transparente Kommunikation zu verfolgen, besteht darin, dem Kunden nicht alle vorhandenen Informationen zur Qualität des Diamanten zu geben und so minderwertige Spezifikationen zu verbergen, die den Diamanten weniger teuer machen. Es könnte zum Beispiel eine Reinheit mit der Angabe „IF“ vorliegen, allerdings wird dabei verschwiegen, dass ein „guter“ Schliff vorliegt, was den Wert dieses bestimmten Edelsteins deutlich mindert. Deswegen ist es äußerst wichtig, dass Sie als Kunde umfassend informiert sind, um einen korrekten Preisvergleich vornehmen zu können. Ebenfalls kommt es oft vor, dass ältere Bewertungssysteme verwendet werden, um dem Kunden die Qualität des Diamanten zu kommunizieren. Diese Bewertungssysteme werden jedoch heutzutage kaum noch eingesetzt und sind außerdem weniger akkurat als die offiziellen Bewertungssysteme, bei denen Buchstabencodes zum Einsatz kommen. Bei den alten Systemen werden beispielsweise Begriffe wie „Wesselton“ oder „River“ verwendet, um die Farbe des von Ihnen ausgewählten Diamanten zu definieren. Mit diesen Begriffen weiß der Kunde immer noch nicht, welche Qualität vorliegt, da es keine weltweit anerkannte entsprechende Qualität gibt, die mit dem aktuellen Bewertungssystem abgeglichen werden kann. Auf diese Weise ist der Kunde weniger gut informiert über die Diamanten, die er kaufen möchte.

Zusammenfassung

Wenn Sie auf der Suche nach dem perfekten mit Diamanten besetztem Verlobungsring sind, versichern Sie sich, dass Sie über die möglichen Gefahren aufgeklärt und dazu in der Lage sind, täuschende Angebote zu erkennen:

  • Entscheiden Sie sich ausschließlich für eine transparente Kommunikation zwischen den Zertifikaten, dem Verkäufer und Ihnen selbst.
  • Achten Sie auf selbst-ausgestellte und subjektive Zertifikate, die die Diamanten teurer machen als sie in Wirklichkeit sein dürften.
  • Verlassen Sie sich auf anerkannte und unabhängige Laboratorien, wie GIA, HRD und IGI.
  • Informieren Sie sich bevor Sie ins Geschäft gehen oder einen Verlobungsring online kaufen, um sicherzugehen, dass Sie sich für den Diamanten mit dem richtigen Preis-Leistungs-Verhältnis entscheiden, der die Hand der Liebe Ihres Lebens schmücken wird.
0 Shares
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Das könnte Ihnen auch gefallen