Was kostet ein Verlobungsring?

0 Shares
0
0
0

Was kostet ein Verlobungsring? Das ist wahrscheinlich eine der essenziellen Fragen, die sich die Menschen stellen, wenn sie ihrem/r Partner/in einen Antrag machen wollen. Natürlich soll das Gesamtbild stimmt: der Ort, die Zeit, Ihr Outfit und der Ring. Sie möchten alles dafür tun, um Ihre Geliebte oder Ihren Geliebten dazu zu bringen, das magische Wort mit den zwei Buchstaben zu sagen. Doch das Ganze hat seinen Preis. Gehen Sie beim Kauf eines Verlobungsrings kein Risiko ein und beachten Sie diese Tipps.

Wie hoch ist Ihr persönliches Budget?

Ein Verlobungsring ist ein Zeichen Ihrer Liebe. Was ein solcher Ring kosten darf, hängt von Ihrem Budget ab. Sie sind nicht verpflichtet, einen bestimmten, vorher festgelegten Betrag für einen Verlobungsring auszugeben. Häufig wird Ihr monatliches Nettoeinkommen als Budget zugrunde gelegt. Wenn Sie jedoch über ein großzügiges Gehalt verfügen und es Ihnen zu viel ist, Ihr gesamtes Nettoeinkommen für einen Verlobungsring auszugeben, dann sind Sie dazu natürlich nicht verpflichtet.

Was wird für einen Verlobungsring ausgegeben?

Die Preise für Verlobungsringe können von 100 Euro bis zu mehreren Tausend oder sogar Millionen Euro variieren. Der Preis für einen Verlobungsring ist von Land zu Land oder von Kontinent zu Kontinent sehr unterschiedlich. In Amerika wird zum Beispiel deutlich mehr für einen Verlobungsring ausgegeben als in Europa. Der Durchschnittspreis für einen Verlobungsring liegt in Belgien und seinen Nachbarländern bei etwa 1.000 bis 2.000 Euro. Wir empfehlen, keinesfalls zu wenig für einen Verlobungsring auszugeben. Der Ring symbolisiert in erster Linie Ihre Liebe, darin sind sich alle einig. Aber natürlich wollen Sie Ihrem/r Partner/in nicht das Gefühl geben, unterbewertet zu sein, indem Sie ihm oder ihr mit einem minderwertigen Ring einen Antrag machen.

Wodurch wird der Preis für einen Verlobungsring bestimmt?

Der Preis wird hauptsächlich durch das Edelmetall des Rings und den Edelstein bestimmt. Auch das Karatgewicht spielt eine Rolle. Die Einheit Karat bezieht sich auf das Gewicht des Edelsteins und bestimmt seine Größe. Entscheiden Sie sich für einen Standard-Verlobungsring oder möchten Sie etwas Individuelles? Letzteres hat natürlich auch seinen Preis. Bitte beachten Sie, dass verschiedene Juweliere oft völlig unterschiedliche Preise für vergleichbare Ringe verlangen. Nehmen Sie sich also Zeit, um die Preise bei Juwelieren und auch im Internet zu vergleichen. Oft kann man online Geld sparen, ohne Kompromisse bei der Qualität machen zu müssen. Der Grund dafür ist, dass Online-Juweliere ihre Diamanten oft direkt von der Quelle kaufen, ohne einen Zwischenhändler. Außerdem ist die Auswahl im Internet viel größer als in den Geschäften vor Ort.

Emotionaler Wert

Der Preis eines Verlobungsrings ist bedeutsam. Bedenken Sie jedoch, dass er nicht das Wichtigste ist. Ihr Partner oder Ihre Partnerin wird dem Verlobungsring, den er oder sie erhält, einen großen emotionalen Wert beimessen. Es ist zweifelsohne das wichtigste Schmuckstück, das er oder sie jemals besitzen wird. Der Verlobungsring symbolisiert Ihre Liebe und beweist, dass Sie Ihr ganzes Leben miteinander verbringen wollen. Außerdem wird Ihr Partner oder Ihre Partnerin seinen oder ihren Verlobungsring Freunden, Bekannten oder Familienmitgliedern jedes Mal mit Stolz zeigen. Neben dem Preis ist daher auch der emotionale Wert eines Verlobungsrings von großer Bedeutung.

Was kostet ein Verlobungsring: Preiskategorien

Verlobungsringe lassen sich in verschiedene Preiskategorien einteilen. Wir empfehlen, keinen Verlobungsring unter 500 Euro zu kaufen, um sicher zu sein, dass Sie Ihrem oder Ihrer Liebsten einen Qualitätsring schenken.

  • Verlobungsringe von 500 bis 2.000 Euro: Dies ist die Mindestpreisklasse für Verlobungsringe mit einem zentralen, kleinen Diamanten oder Farbstein. Sie haben die Wahl zwischen Verlobungsringen aus Weißgold, Gelbgold, Roségold oder Platin.
  • Verlobungsringe von 2.000 bis 5.000 Euro: Dies ist die durchschnittliche Preisspanne für Verlobungsringe mit einer durchschnittlichen Diamantgröße oder einem Farbstein, mit oder ohne Seitendiamanten. Sie haben die Wahl zwischen Verlobungsringen aus Weißgold, Gelbgold, Roségold oder Platin. Auch in dieser Kategorie ist eine individuelle Gestaltung möglich.
  • Verlobungsringe ab 5.000 Euro: In dieser Preisklasse haben Sie die Wahl zwischen exklusiverem Schmuck und maßgefertigten Schmuckstücken. Darf es etwas auffälliger sein?  Dann entscheiden Sie sich für einen Verlobungsring mit mehreren großen Diamanten oder einer Kombination von Edelsteinen, z.B. einem weißen Diamanten und einem blauen Saphir.

Die Kosten für einen Verlobungsring sind sehr unterschiedlich. Was Sie dafür ausgeben, liegt ganz bei Ihnen. Ihr geliebter Mensch wird von dieser Geste und von Ihrem Antrag ohnehin ergriffen sein. Fühlen Sie sich also nicht verpflichtet, das teuerste Modell zu kaufen, um Ihren Partner oder Ihre Partnerin glücklich zu machen. Viel Spaß beim Aussuchen!

Möchten Sie über unseren Blog auf dem Laufenden bleiben? Dann abonnieren Sie unseren Newsletter.

Anmeldung zum Newsletter

0 Shares
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Das könnte Ihnen auch gefallen