Wie man ihn dazu bringt, einen Antrag zu machen

0 Shares
0
0
0

Vielleicht sind Sie bereits seit 10 Jahren zusammen und endlich bereit für den nächsten Schritt. Oder vielleicht sind Sie erst seit 10 Monaten zusammen, aber wissen, dass er der Richtige ist. Wie auch immer Sie diesen Beschluss gefasst haben, Sie sind sich sicher, dass Sie dazu bereit sind, sich zu verloben. Nun stellt sich die Frage, wie Sie dafür sorgen, dass Ihr Freund Ihnen einen Heiratsantrag macht (es sei denn, Sie haben beschlossen, ihm selbst einen Heiratsantrag zu machen)!

Bitte bedenken Sie: Es gibt keine magischen Tricks oder Fertiglösungen, die dafür sorgen, dass er Ihnen einen Heiratsantrag macht. Sie können sich wahrscheinlich vorstellen, dass ein erzwungener Heiratsantrag eine schlechte Idee ist. Wenn romantische Komödien uns eines gelehrt haben, ist dies, dass Beziehungen auf Ehrlichkeit und Vertrauen aufgebaut werden. Wenn Sie Ihren Freund unter Druck setzen, um Ihren Willen durchzusetzen, wird sich dies auf lange Sicht gegenteilig auswirken. 

Es gibt jedoch einiges, was Sie tun können, um ihm nahezulegen, dass es an der Zeit ist, die Frage der Fragen zu stellen. Im Wesentlichen müssen Sie ihn erkennen lassen, dass Sie dazu bereit sind und herausfinden, ob er es auch ist! Wenn Sie dies berücksichtigen, können Sie unserem Guide folgen, wie Sie dafür sorgen, dass er Ihnen einen Heiratsantrag macht:

Finden Sie heraus, ob er dazu bereit ist

Der erste Schritt in unserem Guide, wie Sie dafür sorgen, dass Ihr Freund Ihnen einen Heiratsantrag macht, besteht darin, herauszufinden, ob er auch dazu bereit ist. Wie wir oben bereits aufgeführt haben, können Sie solche Entscheidungen nicht erzwingen, manchmal ist hierfür einfach etwas Zeit erforderlich. Vielleicht hat er noch nie darüber nachgedacht – nicht, weil er nicht will, sondern, weil die Gesellschaft Männer genrell weniger unter Druck setzt als Frauen. Deshalb ist es wichtig, dass Sie beide das Gefühl haben, dass es an der Zeit ist, die Frage der Fragen zu stellen. 

Sorgen Sie dafür, dass Sie in seinem Zukunftsbild eine Rolle spielen

Eine andere Art, die Chance auf einen Heiratsantrag zu erhöhen, besteht darin, dafür zu sorgen, dass Sie Teil dessen sind, wie er sich seine Zukunft vorstellt. Verlobungen sind große, langfristige und lebensverändernde Verbündnisse. Das macht sie so spannend! Dies bedeutet jedoch auch, dass sie ein Puzzle-Teil eines größeren Puzzles dessen sind, was die Zukunft für Sie in petto hat. Wenn er beispielsweise über die Zukunft spricht, spricht er dann von ‘wir’ und ‘uns’ oder von ‘ich’ und ‘mein’? 

Sorgen Sie dafür, dass Sie wissen, wie er zu einer Verlobung und Hochzeit eingestellt ist

Auf die Frage, wie Sie dafür sorgen, dass Ihr Freund Ihnen einen Heiratsantrag macht, lautet eine der wichtigsten Antworten: Erkunden Sie sich, wie er zu einer Verlobung und Hochzeit eingestellt ist. Wissen Sie, wie er sich den Heiratsantrag vorstellt? (Hat er einen speziellen Ort oder einen besonderen Moment in Gedanken?) Wissen Sie, wie er sich das Leben als Ehepartner vorstellt? (Wissen Sie, in welchem Alter er heiraten möchte?) Wissen Sie, wann er plant zu heiraten? (Eventuell denkt er nicht an ein spezifisches Alter, möchte aber zu diesem Zeitpunkt z. B. bereits ein ideales Maß an finanzieller Stabilität erreicht haben, auch wenn er dies nicht bewusst quantifiziert hat). Falls nicht, ist es sicher die Mühe wert, diese Themen zu besprechen, bevor Sie von einem Ring träumen.

Lassen Sie ihn wissen, was Sie schön finden

Es ist ein Klischee, aber wahr: Indem Sie Andeutungen in Bezug auf Verlobungsringe machen, lassen Sie Ihren Partner wissen, dass Sie bereit sind, einen davon zu tragen. Natürlich ist diese Taktik nicht wasserdicht, aber wenn er auf ein Zeichen wartet, um Ihnen einen Heiratsantrag zu machen, ist dies ein guter Tipp! Sie müssen dies nicht zu offensichtlich durchblicken lassen, sondern z. B. eher als zufällige Bemerkung anbringen, wenn Sie an einem Juwelier vorbeilaufen oder indem Sie Ihre Meinung zu einem Verlobungsring eines Freundes oder Familienmitglieds kundtun.

Lassen Sie ihn wissen, wie Sie allgemein zu Verlobungen stehen

Sie können es ihm gegenüber auch andeuten, indem Sie ihm erzählen, was Sie von Verlobungen halten. Sie haben inzwischen ihre Vorliebe für einen Ring mit Smaragd ausgesprochen, aber weiß er überhaupt, dass Sie sich verloben möchten oder denkt er, dass Sie sich den Ring als Geburtstagsgeschenk wünschen? Und nochmal, diese Andeutungen müssen nicht überdeutlich sein und aus dem Nichts kommen, gehen Sie aber nicht davon aus, dass er weiß, was Sie denken und sich wünschen, wenn Sie Ihre Gedanken und Wünsche nicht ausgesprochen haben.

Sprechen Sie mit ihm

Eine der einfachsten Möglichkeiten, dafür zu sorgen, dass Ihr Freund Ihnen einen Heiratsantrag macht, besteht darin, ihm genau zu erzählen, wie Sie sich fühlen. Wenn Ihr Gedanke von “Ich wäre so froh, jetzt verlobt zu sein” auf “Wir sind immer noch nicht verlobt, und ich weiß nicht, warum” umschaltet, ist es an der Zeit, mit Ihrem Partner zu sprechen, und ihm diese Frage einfach zu stellen. Dies fühlt sich vielleicht etwas unangenehm an, aber an einem offenen Gespräch über eine gemeinsame Zukunft ist nichts verkehrt!

Stellen Sie den Heiratsantrag selbst

Wenn Sie die Tipps dieses Guides, wie Sie dafür sorgen, dass Ihr Freund Ihnen einen Heiratsantrag macht, befolgt haben, aber keinen Heiratsantrag bekommen haben, ist es vielleicht eine Idee, dies selbst in die Hand zu nehmen. Die Zeit, in der es Frauen nicht erlaubt war, einen Heiratsantrag zu machen (oder nur an einem Schalttag) ist glücklicherweise vorbei. Wenn Sie etwas unbedingt wollen, ist es manchmal erforderlich, es selbst zu tun. Unseren Guide darüber, wie Sie als Frau einem Mann einen Heiratsantrag machen, finden Sie hier.

0 Shares
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Ihnen auch gefallen