In 8 Schritten zum perfekten Antrag!

0 Shares
0
0
0

Sie können es kaum erwarten, den Rest Ihres Lebens mit Ihrem/r Liebsten zu verbringen. Aber wie fangen Sie die Planung dieses perfekten Antrags an? Mit dieser praktischen Checkliste der Verlobungsexpertin Iris von House of Weddings verlieren Sie kein Detail aus den Augen!

Stimmen Sie sich mit Ihrer/m Partner/in ab

Es mag banal klingen, aber prüfen Sie vorher genau, ob Sie als Paar beim Thema Heiraten auf einer Wellenlänge sind. Wissen Sie, wie Ihr Partner die Zukunft sieht und ob er offen für ein gemeinsames Eheleben ist? Wenn Sie diese Frage im Voraus geklärt haben, wird sich die Chance auf ein „Ja“ erheblich erhöhen…

Beziehen Sie Ihr Umfeld ein

Die Eltern um die Hand des Partners bitten: old fashioned? Möglich, aber geben Sie es zu: auch super romantisch! Wetten, dass sie nur darauf warten? Es ist sehr wahrscheinlich, dass ihre besten Freundinnen oder seine besten Freunde auch genau wissen, mit welchem ​​Ring Sie am besten punkten. Und auch ganz nett und praktisch: Fragen Sie einen Zeugen, ob er Ihren Antrag in einem Foto oder Video verewigen möchte… Genießen Sie jeden Schritt Ihrer geheimen Aktion zusammen mit diesen ausgewählten Insidern.

To ring, or not to ring?

Auch wenn ein Verlobungsring bei einem Heiratsantrag kein absolutes Muss ist, gehört er dennoch oft dazu. Die bewährte Tradition, um die Hand des Partners mit einem Verlobungsring anzuhalten, wird jetzt noch erweitert: Der Verlobungsring für den Mann ist wieder angesagt! Beginnen Sie Ihre Suche mindestens 3 bis 4 Monate im Voraus, damit Sie dieses magische Juwel rechtzeitig für Ihren geplanten Antrag fertigstellen lassen können!

Gestalten Sie Ihren Antrag

Ein Heiratsantrag macht umso mehr Spaß, wenn sich beide Partner wohlfühlen und den Moment in vollen Zügen genießen können. Überlegen Sie sich also im Voraus, was Ihr Partner möchte. Ist Ihr/e Liebste/r eher introvertiert? Dann planen Sie den Antrag nicht an einem überfüllten oder öffentlichen Ort. Sie sind sich unsicher bzgl. einer geeigneten Location oder einem tollen Konzept? Ein Brainstorming mit dem/r besten Freund/in oder Trauzeugen/-in wird Ihnen sicherlich die perfekte Inspiration bringen!

Die richtige Vorbereitung ist alles

Einen erfolgreichen Heiratsantrag sollten Sie wirklich gut vorbereiten. Findet Ihr Antrag an einem besonderen Ort statt? Dann reservieren Sie diesen Tisch oder
Ort rechtzeitig. Gleiches gilt, wenn Sie einen professionellen Fotografen oder Videofilmer oder Musiker engagieren möchten oder einen Freund bitten, Kerzen, Blütenblätter oder andere Accessoires zu arrangieren. Denken Sie an unterschiedliche Wetterbedingungen, wenn Sie beabsichtigen, draußen auf die Knie zu gehen…

Haben Sie Vertrauen

Dem Partner einen Antrag zu machen ist ein großer Schritt. Sind Sie schon ganz aufgeregt? Vertrauen Sie uns: Das ist völlig normal. Lassen Sie etwas Raum für unvorhergesehene Umstände, damit Sie Ihren schönen Moment weiterhin genießen können. Vor allem aber kennen Sie Ihren Partner am besten! Es besteht kein Zweifel: Er oder sie wird sehr überrascht und bewegt sein…

So stellen Sie die entscheidende Frage

Wissen Sie, was Sie Ihrem Partner während Ihres Antrags sagen möchten? Lassen Sie Ihr Herz sprechen und seien Sie ehrlich und aufrichtig. Schreiben Sie sich vielleicht vorab ein paar Dinge auf, die Sie wirklich für wichtig halten, aber machen Sie sich keine Sorgen um den perfekten Text. In der Magie Ihres Antrags werden Worte bald überflüssig sein…

Zeit für eine Party!

Nach dem Antrag und einem enthusiastischen “Ja!” gibt es natürlich etwas zu feiern. Bieten Sie eine schöne Flasche Champagner an oder reservieren Sie einen Tisch in Ihrem Lieblingsrestaurant. Bevorzugen Sie eine Party im größeren Kreis? Laden Sie anschließend Ihre Freunde und Familie zu einem Überraschungsdrink ein!

0 Shares
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Ihnen auch gefallen