Diamond engagement ring

Ein großer Fallstrick beim Kauf von Diamanten: Hausinterne Diamantzertifikate oder Zertifikate von weniger angesehenen Labors.

0 Shares
0
0
0

Bei der Suche nach dem perfekten Verlobungs- oder Ehering gibt es einige kritische Dinge zu beachten. Nicht jeder Juwelier ist offen über die tatsächlich angebotene Qualität und die damit verbundenen Preise. Wir möchten Sie im Vorfeld über dieses wichtige Thema aufklären, damit Sie den wichtigsten Ring Ihres Lebens nicht bei einem Juwelier kaufen, der seine Diamanten mit betrügerischen Zertifikaten verkauft. Ihre Liebe ist ewig, stellen Sie also sicher, dass die Qualität Ihres Rings die gleiche ist. Auch wenn sie im Laden gut aussehen, muss man vorsichtig sein. In diesem Artikel erklären wir Ihnen, wie Sie verhindern können, dass Sie einen Diamanten von minderer Qualität kaufen, der aufgrund von hauseigenen Zertifikaten oder Zertifikaten von weniger angesehenen Labors erworben wurde.

Diamantzertifikat von einem unabhängigen und renommierten Labor

Um sicherzugehen, dass Sie einen echten Diamanten kaufen, sollten Sie Ihren Juwelier fragen, welche Diamantzertifikate er für seine Diamanten anbietet. Dies ist eine Art Pass, der die Echtheit des Diamanten bestätigt. Wenn Sie einen zertifizierten Diamanten kaufen, erhalten Sie ein offizielles Dokument mit einer Bewertung Ihres neu erworbenen Diamanten, in dem bestätigt wird, dass ein spezialisiertes, unabhängiges Labor die 4Cs bewertet hat. Das bedeutet, dass Carat, Colour, Clarity und Cut (Karat, Farbe, Reinheit und Schliff) Ihres Diamanten bewertet wurden. Zuverlässige Labors, die diese Bewertung vornehmen, sind GIA, IGI und HRD. Je besser Ihr Diamant bei diesen Eigenschaften abschneidet, desto wertvoller ist er. Das spiegelt sich natürlich im Preis wider.

Laserbeschriftungsnummer des Diamanten

Bei den meisten Diamanten mit Zertifikat ist eine Nummer eingraviert, die so winzig ist, dass sie mit bloßem Auge nicht zu erkennen ist. Nur mit einer professionellen Vergrößerungslupe können Sie diese Zahl lesen. Diese Nummer muss mit der Nummer auf dem vorgelegten Zertifikat übereinstimmen. Auf der Website des Zertifizierungslabors können Sie Ihren Diamanten anhand der Nummer auf dem Zertifikat zurückverfolgen und so die Echtheit des Zertifikats überprüfen.

Subjektive Diamant-Zertifikate

Leider gibt es immer noch Firmen, die versuchen, ihre Kunden beim Kauf teurer Diamanten mit Zertifikaten zu täuschen, die trügerische Informationen enthalten. Anstatt ihre Diamanten von einem unabhängigen Labor bewerten zu lassen, stellen sie ihre eigenen Zertifikate aus und bewerten die Diamanten firmenintern. Da sie die 4Cs selbst bestimmen können, besteht eine größere Unsicherheit bezüglich der auf dem Zertifikat genannten Qualität. Um ihr eigenes Geschäft zu fördern, können sie bei der Beurteilung ihrer Diamanten subjektiv sein und die hauseigenen Zertifikate in einer voreingenommenen Weise ausfüllen, um mehr Geld zu verdienen.

Deshalb möchten wir betonen, wie wichtig es ist, dass Sie Ihren Diamant-Verlobungsring mit einem Zertifikat kaufen, das von einem unabhängigen und renommierten Labor ausgestellt wurde und dass Sie hauseigene Zertifikate oder Zertifikate von weniger angesehenen Labors vermeiden. Wenn Ihr Zertifikat von einem zuverlässigen und unabhängigen Institut wie GIA, IGI oder HRD stammt, können Sie sicher sein, dass es objektiv, transparent, akkurat und vertrauenswürdig ist.

Schlussfolgerung

Geben Sie sich nicht mit Diamanten zufrieden, deren Zertifikat trügerisch ist. Das wird Sie mehr kosten, und Sie werden sich der Qualität Ihres Diamanten nie sicher sein. Vergewissern Sie sich, dass Sie einen zertifizierten Diamanten kaufen, der von einem unabhängigen und renommierten Labor zertifiziert wurde. Auf diese Weise werden Sie nie Zweifel an der Qualität Ihres Diamanten haben und einen fairen Preis zahlen.

0 Shares
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Das könnte Ihnen auch gefallen