Kleidung beeindruckt: Das perfekte Antrags-Outfit

0 Shares
0
0
0

Auch wenn Sie zu den Menschen gehören, die jeden Schritt Ihres Heiratsantrags bis ins kleinste Detail planen wollen, gibt es vielleicht doch ein Element, das Sie noch nicht bedacht haben: die Wahl der Kleidung. Manchmal sind die Entscheidungen über den Ort und den Zeitpunkt Ihres Heiratsantrags so wichtig, dass kleinere Details übersehen werden. Aber was Sie – und was Ihr Partner – tragen, ist ein wichtiger Aspekt, vor allem, wenn Sie den Antrag mit professionellen Fotos festhalten wollen. Lesen Sie weiter, um die neun Dinge zu erfahren, die Sie bei der Wahl Ihrer Garderobe für den Antrag beachten sollten.

1 Location, Location, Location

Der Ort Ihres Heiratsantrags wird einen großen Einfluss auf Ihre Kleidung für den Antrag haben. Achten Sie auf den Hintergrund – wenn Sie sich in einer Stadt mit pastellfarbenen Häusern befinden, ist es besser, Ihr Outfit auf diese Farbtöne abzustimmen, als in knalligem Rot und Lila zu erscheinen. Eine städtische Kulisse voller bunter Graffiti? Ein Outfit in Schwarz und Weiß wirkt vor diesem Hintergrund großartig. Berücksichtigen Sie auch die Gegebenheiten des Ortes, an dem Sie Ihren Heiratsantrag machen wollen. Für einen Heiratsantrag am Strand wäre zum Beispiel ein legereres Outfit besser geeignet als für einen Antrag in einem schicken Restaurant in der Stadt.

2 Die Tageszeit

Der Zeitpunkt Ihres Heiratsantrags kann ebenfalls einen Einfluss auf die Wahl Ihres Outfits haben. Möchten Sie Ihren Antrag bei Sonnenuntergang oder bei Sonnenaufgang machen? Wählen Sie helle Kleidung, um einen neutralen Grundton zu schaffen und damit die Farben des Himmels richtig zur Geltung kommen! Sie möchten Ihren Antrag bei Nacht machen? Sie können mit formellen Kleidern und Anzügen aufwarten, wenn das die Art von Kleidung ist, die Sie auch sonst gerne tragen – siehe Punkt acht. 

3 Denken Sie an die passende Abstimmung 

Wir sprechen nicht davon, dass Sie komplett aufeinander abgestimmt sein müssen (das wäre ziemlich kitschig), aber wenn Sie sich aussuchen können, was Ihr Partner für Ihren Antrag tragen wird, wird es toll aussehen, wenn Sie beide farblich harmonieren. Wählen Sie eine oder zwei komplementäre Grundfarben, wie Blau und Grün oder Rot und Orange, und achten Sie darauf, dass Ihre beiden Outfits in diesen Farben gehalten sind.

4 Gut aussehen, aber auch das Praktische nicht vergessen.

Wenn Sie das Outfit für Ihren Partner oder Ihre Partnerin aussuchen, sollten Sie praktische Elemente berücksichtigen. Zum Beispiel die Wahl der Schuhe – auch wenn Sie finden, dass hochhackige Schuhe an ihr umwerfend aussehen würden, mag sie das vielleicht nicht, wenn Sie ihr einen Antrag am Strand oder irgendwo auf unebenem Boden machen! Oder wenn sie sonst auch nicht gerne Absätze trägt, wird sie sich in dieser Art von Schuhen einfach unwohl fühlen. Es kann sehr romantisch sein, ein besonderes Outfit für den Partner zu kaufen oder auszusuchen, aber denken Sie dabei nicht nur an die Ästhetik, sondern auch an seine oder ihre Bedürfnisse.

5 Berücksichtigen Sie die Wettervorhersage

Seien Sie auch in Bezug auf das Wetter pragmatisch. Sie möchten selbst nicht in Ihrem Lieblingsoutfit frieren oder etwas auswählen, das Ihren Partner frösteln lässt und es ihm oder ihr so unmöglich macht, sich auf Ihre Frage zu konzentrieren! Winterliche Heiratsanträge sind eine gute Gelegenheit, um hübsche Accessoires wie Schals, Handschuhe und Mützen zur Geltung zu bringen – unter Punkt sieben finden Sie weitere Tipps, wie Sie Ihre Accessoires aufeinander abstimmen können.

6 Bringen Sie die Profis mit ins Spiel

Auch wenn es leicht Verdacht erregt, können Sie in Ihren Antrag eine Friseur- und Make-up-Sitzung für Ihren Partner einbauen. Wenn Sie Ihre Absichten geheim halten wollen, können Sie auch sagen, dass Sie eine Fotosession für Paare geplant haben und dies ein Teil der Veranstaltung ist. Denn wenn Sie dafür sorgen, dass sich Ihr Partner an diesem besonderen Tag wohlfühlt und von seiner besten Seite zeigt, ist das eine wunderbare Möglichkeit, das Erlebnis noch magischer zu machen.

7 Stimmen Sie den Ring entsprechend ab

Denken Sie an den Ring, den Sie für Ihren Antrag verwenden. Haben Sie einen Ring mit einem farbigen Stein gewählt? Tragen Sie die gleiche Farbe an sich, um eine subtile Verbindung herzustellen, oder wählen Sie ein Accessoire für Ihren Partner, das die Farbe aufgreift, wie z. B. Schuhe oder ein Halstuch.

8 Geben Sie sich glamourös

Falls Sie und Ihr Partner zu den Menschen gehören, die es lieben, sich für besondere Anlässe in Schale zu werfen, können wir uns keine bessere Gelegenheit als einen Heiratsantrag vorstellen, um Ihre feinsten Kleider hervorzuholen! Schließlich ist es ein einmaliges Ereignis, warum also nicht den Smoking und das Ballkleid tragen? Diese Art von Outfit sieht besonders gut aus, wenn Sie Ihren Heiratsantrag in einer schicken städtischen Umgebung machen, kann aber auch in einer natürlicheren Umgebung gut aussehen – und sorgt für tolle Fotos!

9 Kümmern Sie sich um die Logistik

Sie überlegen, wie Sie Ihren Partner dazu bringen können, ein von Ihnen ausgesuchtes Outfit zu tragen? Es gibt verschiedene Möglichkeiten, wie Sie das Problem angehen können. Kaufen Sie Ihrem Partner oder Ihrer Partnerin ein Outfit als Geschenk und bitten Sie darum, es zum Abendessen zu tragen, das dann in Ihren Antrag mündet. Wie bereits erwähnt, können Sie auch sagen, dass Sie als besonderes Geschenk ein Paar-Fotoshooting geplant haben, für das Sie ein Outfit gekauft haben. Oder sagen Sie einfach, dass Sie dieses bestimmte Outfit absolut lieben und dass sie es an diesem Tag gerne an Ihrem Partner sehen würden. Sie könnten auch einen Zeitpunkt für Ihren Antrag wählen, für den Sie wissen, dass Ihr Partner oder Ihre Partnerin sich ohnehin schick gemacht hat, z. B. einen Geburtstag, ein Jubiläumsessen oder eine Weihnachtsfeier.

0 Shares
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Das könnte Ihnen auch gefallen