Harry Potter letter

Der Harry Potter Heiratsantrag

0 Shares
0
0
0

Die Harry Potter Buchreihe, die im Jahr 1997 bzw. in Deutschland in 1998 mit dem Roman „Der Stein der Weisen“ ihren Anfang nahm, war ein Sensationserfolg auf dem Buchmarkt und machte die Autorin Joanne K. Rowling binnen kurzer Zeit weltbekannt. Kaum ein Kind oder Jugendlicher kennt die Bücher nicht, sie wurden weltweit mehr als eine halbe Milliarde Mal verkauft.  Auch Erwachsene erfreuen sich an den spannenden Erzählungen aus der Welt der Zauberschule von Hogwarts.

Ein Heiratsantrag im “The Wizarding World of Harry Potter” Freizeitpark

Für den ultimativen Harry Potter Heiratsantrag müssen Sie nach Orlando in Florida reisen. Neben dem Disneyland Freizeitpark, von dem jeder schon einmal gehört hat, findet sich dort auch das Orlando Resort der Universal Filmstudios.

Im Bereich der „Islands of Adventure“ findet sich die „Wizarding World of Harry Potter“ die in den vergangenen Jahren mehrfach umfangreich erweitert wurde. Neben aufsehenden Fahrgeschäften, für die unter anderem das komplette Schloss Hogwarts nachgebaut wurde und einem funktionierenden Hogwarts Express Zug, findet sich dort in der Diagon Alley eine eigene, kleine Harry Potter Welt mit Restaurants, Attraktionen, Shops und vielem mehr. Liebevoll bis ins Detail gestaltet, auf Tripadvisor zu Recht mit vollen 5 Punkten aus über 41.000 Bewertungen ausgezeichnet.

Die perfekte Location für einen Harry Potter Heiratsantrag. Wer statt in die USA lieber nach Japan reisen möchte, findet in Osaka das passende Pendant in der japanischen Variante der Wizarding World, ebenfalls Teil des dortigen Universal Parks. Reisen können entweder individuell oder als Pauschalreise gebucht werden.

Tipp: Die Harry Potter Zauberwelt teilt sich in zwei Parkbereiche auf, für die separate Eintrittskarten benötigt werden. Günstiger ist das Kombiticket, mit dem Sie vollen Zugang zu allen Bereichen erhalten.

Eine Schnitzeljagd im Harry Potter Stil

Eine Fernreise ist Ihnen etwas zu aufwendig und teuer für Ihre Verlobung? Es gibt auch wunderschöne Ideen für einen Harry Potter Heiratsantrag, die wenig kosten und trotzdem jeden Fan begeistern. Etwa eine Schnitzeljagd mit zusätzlichen Aufgaben an einzelnen Stationen der Suche. Anregungen dafür finden sich vor allem in „Der Stein der Weisen“ und „Der Feuerkelch“. Vielleicht können Sie auch einige Mitstreiter unter Freunden und Verwandten organisieren, die passend kostümiert an den Rätselstationen warten und Ihre Liebste oder Ihren Liebsten stilecht in Empfang nehmen.

Am Ende des Harry Potter Abenteuers wartet dann der Ring darauf, an den Finger gesteckt zu werden.

Der unbrechbare Schwur aus „Der Halbblutprinz“

Im sechsten Teil der Buchserie, „Harry Potter und der Halbblutprinz“, gibt es ein Kapitel über den „unbrechbaren Schwur“, im Englischen „unbreakable vow“. Ein schönes Sinnbild für eine Verlobung, denn sie ist ebenfalls das Versprechen einer lebenslangen Bindung. Mit Hilfe des Buches und des darin beschriebenen Rituals ließe sich eine überaus romantische Harry Potter Verlobung gestalteten.

Sie knien mit Ihrer Liebsten oder Ihrem Liebsten nieder, eine andere Person spricht den Schwur mit einem brennenden Zauberstab, während Sie feierlich den Verlobungsring aufstecken.

Alternativ ist dieser Antrag natürlich auch zu zweit durchführbar, sie könnten z.B. den Ring im Buch am Beginn des passenden Kapitels verstecken, was aber unweigerlich etwas Arbeit mit der Schere erfordert, damit der Ring auch ins Buch passt. Nutzen Sie dafür am besten ein neues Exemplar und nicht die schöne Erstausgabe, die Sie eventuell bereits im Regal haben.

Ein Quidditch Antrag für Sportliche

Muggel, normale Menschen ohne Zauberfertigkeiten, können zwar kein Quidditch auf einem fliegenden Besen spielen und mit waghalsigen Manövern einem Schnarz hinterherjagen, aber es gibt Quidditch seit dem Jahr 2005 auch als offizielle Sportart für Normalsterbliche. Kein Scherz, der Sport existiert und ist eine Mischung aus Volleyball, Handball und Völkerball.

Erfunden wurde diese, vom originalen Spiel aus den Büchern abgeleitete Variante, von zwei Studenten aus den USA. Dank der Beliebtheit von Harry Potter, wurde der Nischensport schnell zum globalen Phänomen. Im Jahr 2015 und 2016 fanden bereits eine Europameisterschaft und eine Weltmeisterschaft statt. Es gibt über 100 Teams weltweit, mehr als zwei Dutzend davon in Deutschland, und sogar professionelle Dachverbände haben sich bereits organisiert.

Selbst der Besen wurde als zentrales Element nicht vergessen, denn jeder Spieler muss sich ein einen Meter langes Plastikrohr zwischen die Beine klemmen, während gespielt wird. Die Ausrüstung ist leicht zusammengestellt, lediglich die sogenannten „Hoops“ müssen eigenständig gebaut werden und sind noch nicht in Sportgeschäften erhältlich. Eine Anleitung dafür findet sich z.B. beim deutschen Quidditchbund.

Alles vorbereitet? Dann müssen Sie nur noch während des von Ihnen organisierten Turniers auf die Knie fallen und Ihrer oder Ihrem Angebeteten einen Harry Potter würdigen Heiratsantrag machen.

Zuviel Aufwand? Dann reisen Sie doch einfach zu einem Spiel einer Mannschaft in Ihrer Nähe und nutzen Sie dieses als Kulisse, um Ihren Antrag zu machen. Sprechen Sie vorab mit der Mannschaft, die Sie sicher gerne bei dieser Idee unterstützt.

0 Shares
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Das könnte Ihnen auch gefallen